Und wieder ist ein Jahr bald vorüber …und neue Ziele locken
9. Dezember 2018
Alle Beiträge anzeigen

Gästebuch
Hier bitte Feedback / Kommentar hinterlassen

Wir hatten schöne Zeiten zusammen – vielen Dank dafür !
Doch vergesst bitte nicht eure Erfahrungen und Eindrücke hier mitzuteilen, denn die Webseite soll mit euch und durch euch leben.

Liebe Grüsse,
euer Didi


Um ein Feedback zu hinterlassen bitte ganz nach unten zum Text-Eingabefeld „Schreibe einen Kommentar“ scrollen.
Feedback schreiben und auf den blauen Button „Kommentar abschicken“ klicken – fertig.


44 Comments

  1. Skipper sagt:

    Immer wieder gerne und weiterhin viel Erfolg !
    Danke für euer tolles Kommentar !
    Bis auf ein nächstes mal.
    Lg aus Preveza
    Didi

  2. Sabine Steiger sagt:

    Lieber Didi,

    wir wissen gar nicht womit wir anfangen sollen…..
    Über die wunderbare Zeit zu schwärmen…
    Dir für all die geduldigen, wiederholten Anleitungen und Erklärungen zu danken, mit denen du uns die ersten Schritte in die wunderbare Welt des Segelns ermöglicht hast….
    Danke für die Nerven aus Stahl, die bereit waren, uns Dinge einfach ausprobieren zulassen und Selbstvertrauen zu gewinnen! Dein Schlüsselsatz: probiere doch mal 🙂
    Stets unsere Gedanken gelesen hast: die schönsten Buchten zum Schwimmen, herrliche Abende in Restaurants in traumhafter Lage direkt am Meer, Ankern und Hafenerlebnisse im Wechsel…stets hast du genau die richtige Mischung gefunden.

    Nicht zu vergessen…. dein köstlicher Kaffee, den du immer morgens an Deck gebracht und für einen wunderbaren Start in den Tag gesorgt hast.

    Wenn deine Nerven es zulassen, kommen wir wieder 🙂 🙂 🙂 🙂

    DANKE FÜR ALLES

    Liebe Grüße

    Beate und Sabine

  3. Skipper sagt:

    Auch ein Dank an euch beide, ihr habt es gut gemacht! Es macht mich happy zu sehen das ihr all das Vermittelte gut umgesetzt habt.
    Lg Didi

  4. Andrea sagt:

    Wir verbrachten eine Woche auf der Fair Lady um mit Skipper Didi durch das ionische Meer zu segeln. Schritt für Schritt hat uns Didi Grundlagen des Segelns vermittelt und uns auch immer gleich praktisch üben lassen. Bald hat er uns sehr selbstständig segeln lassen und nur bei Fehlern interveniert. Als Profi der Hafenmanöver hat uns Didi in kürzester Zeit das An- und Ablegen in verschiedensten Situationen beigebracht und uns das neuerlernte Wissen anwenden lassen. Besonders beeindruckt hat uns, dass er dabei zu keinem Zeitpunkt aus der Ruhe zu bringen war.

    Herzlichen Dank für dein Vertrauen!
    Andrea und Jonathan

  5. Melanie Guilbeault sagt:

    Didi, vielen Dank fuer eine wahnsinns Woche bei Dir auf Deiner Fair Lady. Es hat superviel Spass gemacht, ich war begeistert das ich so viel mit lernen durfte. Dein Schiff ist super in Schuss und selbst fuer uns 6 war es immernoch geraeumig. Wuensche wurden erhoert von Dir, wollten wir in einer Bucht uebernachten so haben wir das gemeinsam umgesetzt, und wenns lieber in kleine Haefen gehen sollte dann war auch das machbar – Dank Deiner Gebietskenntnis. Nette Kneipen und Restaurants hast Du uns gezeigt und tolle Buchten mit tuerkisenem klaren Wasser. Wir waren schnorcheln und schwimmen, haben lecker gegessen und uns ausgiebig erholt von unserem Alltag. Dankeschoen dafuer! Wir kommen wieder! Liebe Gruesse, Melanie

  6. Andrea Mohr sagt:

    Lieber Didi,
    was soll ich sagen? Es war der Wahnsinn!!!
    Die Woche bei dir auf deiner Fair Lady war obwohl wir jeden Tag Programm hatten so was von erholsam.
    Das man selbst entscheidet wieviel man segeln möchte, wo man Stop machen möchte oder ob man Abends in nem Hafen oder in ner Bucht liegen möchte ist super. So kann sich jeder seinen ganz eigenen Traumurlaub zusammenstellen. Deine Ortskenntnisse sind da echt hilfreich.
    Obwohl ich wenig aktiv mitgesegelt bin hab ich nochmal einiges dazugelernt.
    Ich kann einfach nur sagen: Mach weiter so! Vielen Dank für die erholsamen Tage!!!
    Liebe Grüße, Andrea

  7. Skipper sagt:

    Hallo Martin
    Danke an euch beide für die sehr angenehmen 2 Wochen mit euch.
    Es hat mir sehr gefallen das ihr euch beim segeln so eingebracht habt, ihr habts gut gemacht.
    Würde mich auf ein weiteres mal sehr freuen
    Lg euer Didi

  8. Martin Ryffel sagt:

    Ich hatte kurzfristig Zeit und Lust, zwei Wochen in Griechenland segeln zu gehen. Ich war schon seit bald 20 Jahren nicht mehr in Griechenland, obwohl ich es sehr geliebt hatte.
    Im Internet bin ich sehr schnell auf Didi’s Homepage gestossen. Ich war überrascht, dass in den gewünschten beiden Wochen noch Kojen frei waren, von Athen nach Preveniza.
    In Hafen von Salamina bin ich und meine Partnerin unserem neuen Skipper Didi und seiner Selegyacht “Fair Laidy“ begegnet. Sie ist geräumig, gepflegt und gut ausgerüstet. Anders, als man es von Charter-Yachten her kennt, der Eigner fährt eben mit.
    Die erste Woche sind wir im Saronischen Golf herumgekurvt, haben in den schönsten Buchten geankert, gekocht, grilliert oder sind abends in kleine Häfen eingelaufen und haben die lokale Gastronomie ausgetestet. Ich war praktisch immer überrascht über die Qualität der meist eher einfachen Gerichte.
    Gegen das Wochenende sind wir durch den Kanal von Korinth “motort“ um die folgende Woche im Golf von Korinth zu verbringen. Auch hier kennt Didi eine Unzahl von den schönsten Buchten und idyllischsten Häfen, samt Strände, Restaurants und Bars.
    Meine Partnerin war das erste Mal auf einer Segelyacht. Ich war erst skeptisch, ob es ihr gefallen wird. Nach den zwei Wochen wäre sie am Liebsten auf dem Boot geblieben. Didi hat uns sachte Verantwortungen beim Segeln übertragen und alles Nötige erklärt. Wir haben uns immer sehr sicher gefühlt.
    Nun sind wir wieder zuhause im Alltag und warten gespannt auf Didi‘s Programm fürs nächst Jahr.

    Liebe Grüsse, Rosy + Martin

  9. Ralf sagt:

    Servus Didi,

    jetzt ist’s schon wieder etwas mehr als 2 Wochen her, dass ich nahe Athen von Bord ging und kaum zu Hause hat mich der alltägliche Wahnsinn auch sofort wieder in Beschlag genommen – kein Wunder: nach 4 Wochen Urlaub sammelt sich so einiges an, was nach Erledigung schreit …
    Umso gerner und öfter denke ich zurück an diese knapp 4 Wochen mit dir und bei dir an Bord der Fair Lady. Wir waren nur zu zweit unterwegs, bis auf die 3-tägige Stippvisite meiner Nichte, und unsere Route von Kos nach Athen war – wie soll ich sagen: der Hammer!!
    Über mehrere Tage hatten wir mit starkem Wind und k(r)appeliger :-)) See zu kämpfen. Böen bis über 40 Knoten, Welle um die 3 Meter. 1 x riss uns die Genuaschot ….
    Und der Tag, als selbst du alter Seebär Seekrank wurdest. Ich war schon etwas verwundert, als du nicht in den Hafen zurück umdrehen wolltest, sondern einfach sagtest „heute musst halt du alles machen“ – Danke für dein Vertrauen!
    Es waren wieder mal tolle Inseln, Buchten, Fischerdörfer, die wir besuchten. Und was das beste ist, wenn man Zeit hat und sie sich nehmen kann: man bleibt einfach mal irgendwo für ein paar Tage. Macht Ausflüge auf irgendeiner Insel oder lässt – wie wir so schön in Franken sagen – den „Herrgott an guaten Mo sei“ …. Auch dafür bist du ja immer offen und genießt es auch mal die Seele baumeln zu lassen.
    Na ja, und dass wir zwei gut miteinander zurecht kommen, das haben wir ja jetzt schon ein paar Mal bewiesen. Knapp 4 Wochen nur zu zweit auf der Fair Lady und nicht für einen Moment eine Misstimmung oder ein scharfes Wort – das will schon auch was heißen!!
    Danke für alles und bis zum nächsten Mal 😉

    Ralf

  10. Skipper sagt:

    Ja ihr drei, es war eine super Woche mit euch
    Hoffe das wir und wieder auf einem nächsten Törn treffen.
    Euch eine gute Zeit und lieben Gruss

  11. Michael Joos sagt:

    Hey Didi, der erste Törn 2022 mit der „Fair Lady“ liegt nun schon ein paar Tage zurück. Gerne denken wir (Uli, Micha, Mike) an die tolle Woche mit dir und unseren gemeinsamen Törn zurück. Gestartet sind wir in Kos, gesegelt über kleine idyllische Häfen und tolle Buchten, unterbrochen von einem Landausflug in den Vulkankrater auf Nisyros. Wir haben viele Meilen auf See zurückgelegt, fast nur unter Segeln mit bis zu 45 kn Wind! Einfach klasse! Wir haben uns sehr sicher gefühlt am Ruder unter deiner Anleitung und haben als Team auch gut zusammengearbeitet, vom An-/Ablegen bis zum täglichen Frühstück und Abendessen in echt griechischen Tavernen, oder beim Grillen und Spaghetti Carbonara auf der Fair Lady.
    Einfach eine klasse Woche! Wir werden dich jedem weiterempfehlen, der gerne mal segeln möchte und hoffen, du hast noch viele tolle und spannende Törns in der Saison 2022!!

    Grüße aus D und CH, Mike, Micha, Uli

  12. Mike J sagt:

    Hey Didi, nach drei Tagen und jeden Tag 30 bis 35 Meilen fast nur unter Segeln sind wir begeistert!
    Tolles Schiff, super ausgerüstet, du lässt uns drei machen, solange wir keinen Mist machen und geniale Liegeplätze mit wirklich noch original griechischen Restaurants!
    Danke, wir empfehlen dich und die Fair Lady jedem, der wirklich Spaß am Segeln haben will!
    Wir freuen uns auf den Rest des Törns!! U & M & M

  13. Helmut sagt:

    Hallo Didi,
    einen traumhaften Segeltörn mit allen Facetten durften wir nur mit dir zusammen erleben (02. bis 16. Oktober 2021). Über 200 Seemeilen legten wir in diesen 2 Wochen zurück und konnten dabei 8 Inseln des Dodekanes kennenlernen, eine schöner als die andere (Start auf Kos, Kalymnos, Pserimos, Leros, Lipsi, Arki, Samos und Nissyros). Der Starkwind (Böen bis zu 46 Knoten) in den ersten Tagen war ein tolles Erlebnis und du hast meine Geli sehr umsorgt in dieser Zeit. Ich konnte meine lückenhaften Segelkenntnisse durch die vielen Stunden am Steuer wieder aufbessern, was mir erstmals auf einem so großen Schiff wie der „Fair Lady“ unheimlich viel Spaß gemacht hat. Aber auch Geli hast du immer wieder ermuntert, das Steuer zu übernehmen, was ihr ja dann auch gefallen und ihr Selbstbewusstsein täglich gesteigert hat.
    Auch das heftige Gewitter in der 2. Woche mit Hagel war mehr als abenteuerlich. Aber Du hast die Situation hervorragend und souverän mit uns zusammen gemeistert und warst vor allem immer darauf bedacht, dass wir uns als Deine Gäste trotz allem sicher gefühlt haben. Aber nicht dass der Eindruck entsteht, wir hätten schlechtes Wetter gehabt im Oktober. Wir hatten die allermeiste Zeit strahlend blauen Himmel mit immer ca. 25-27 Grad, ideal die meiste Zeit auch das Segelwetter.
    Es ist Dir gelungen, uns die schönsten Buchten, Häfen und Tavernen zu zeigen, auch das Schwimmen ist nicht zu kurz gekommen und kurz vor Ende konnten wir tatsächlich noch ein paar Delphine bestaunen.
    Kurzum, ein erlebnisreicher Urlaub auf einer wunderschönen Yacht. den wir niemals vergessen werden. Dir nochmals unseren herzlichen Dank dafür!
    Wir werden Dich und diese Art von Urlaub auf jeden Fall in unserem ganzen Umfeld weiterempfehlen!

    Liebe Grüße aus dem Schwabenland (Lichtenstein, direkt unterm Schloß Lichtenstein)
    Helmut und Geli

  14. Frank sagt:

    Wir hatten eine schöne Woche auf der Fair Lady mit Didi.
    Das Segelrevier um Kos herum ist einfach mal herrlich: traumhafte Buchten, türkis klares Wasser – und ab und an auch leckere griechische Küche.
    Didi macht es einfach für seine Gäste: Ihr könnt so viel wie möglich mit anpacken, oder einfach nur die Füße nach oben legen.
    Also, immer gerne wieder!

  15. Skipper sagt:

    Hallo Frank
    Hat mir mit euch auch viel Spass gemacht, gerne wieder und danke

  16. Marco Rapatz sagt:

    Hallo Didi,
    War mein schönstes und wellenreichste Erlebnis mit Dir und der Fair Lady. Werde die Eindrücke und das tolle Land mit guten Essen nicht mehr vergessen.
    Auf ein baldiges Carbonara essen
    Lg. Marco

  17. Skipper sagt:

    Hallo Gaudenz
    Auch für mich war es schön dich mit deiner Segelambition zu unterstützen…es hat mir viel Spass bereitet dein breites Grinsen am Steuer über ca. 270 sm zu sehen

  18. Wow, war DAS eine tolle Segelerfahrung! Zwei Wochen weit abseits des viralen Wahnsinns, nur wir, Wind, Wasser und weite Sicht. Jeden Abend an einem anderen schönen Ort landen oder ankern und beste Verköstigung an Bord oder im einem der vielen kleinen Restaurants. Und tagsüber Segeln unter professioneller Anleitung, die aus uns blutigen Nobodys glückliche Greenhorns hat werden lassen. Wir haben uns jederzeit bestens aufgehoben und absolut sicher gefühlt! Herzlichen Dank und meine Verehrung an die Fair Lady.

  19. Gabi sagt:

    Ach ja lieber Didi, im Juni 2016 hatte ich einen unvergesslichen 2- wöchigen Segeltörn mit dir, Ralf und Lorenz und habe noch keinen Kommentar hinterlassen, wie die Zeit doch verfliegt. Gerade habe ich den fertigen Törnbericht gelesen und das Fernweh hat mich wieder einmal überkommen, aber nicht einfach EIN Fernweh, nein Fernweh nach der Fair Lady, ich hoffe es geht ihr gut?! Meine Bewertung – einfach klasse, der beste Urlaub ever ;-)!!!
    Ich plane für dieses Jahr wieder mal 2 Wochen zu dir aufs Boot zu kommen – eine Woche reicht einfach nicht, mal sehen was da geht :-).
    Ganz liebe Grüße
    Gabi

  20. Irene sagt:

    Lieber Didi, liebe Manda,

    ganz herzlich möchte ich mich für die zauberhafte Woche auf der Fair Lady bedanken. Ohne Segelerfahrung und besondere Vorstellung, was auf mich zukommen würde, kletterte ich am ersten Tag über die Gangway. Das Schiff ist sehr schick und geräumig. An Bord herrschte eine familiäre und gemütliche Athmosphäre mit z.T. witzigen Unterhaltungen. Mittlerweile ist es November und dennoch waren die Sonne und der Wind in Griechenland fast immer an unserer Seite. Das Schiff durch die Wellen zu steuern ist ein ganz einzigartiges Erlebnis, ich freue mich diese Erfahrung gemacht haben zu können und einiges über das Segeln zu lernen. Gern würde ich auch in Zukunft nochmal eine Tour mit euch unternehmen.
    Liebe Grüße
    Irene

  21. Ralf Weiss sagt:

    Physisch wieder zuhause angekommen, hängen meine Erinnerungen und Gedanken doch immer noch bei Euch und dem Erlebten der letzten beiden Wochen während unseres heißen Ritts quer durch die Kykladen.

    Dass Starkwindsegeln kräftiges Zupacken und alle Aufmerksamkeit fordert, dass Schläge von 40 Meilen und mehr unter solchen Bedingungen kein Zuckerschlecken sind und dass es da eben auch mal „eins ordentlich auf die Mütze“ geben kann, das alles war mir vor unserem Törn schon irgendwie bewusst. Dass es allerdings auf diesem Törn Tage geben wird, die zum Härtesten zählen was ich je auf See erlebt habe, damit hatte ich nicht gerechnet.

    Doch nach 422 Meilen und insgesamt zehn oft fordernden Segeltagen kann ich am Ende nur eins sagen: es war großartig !!

    Danke für tolle und außergewöhnliche 2 Wochen an Bord der FAIR LADY.
    Danke für den Spaß und die schöne Zeit, die wir miteinander hatten.
    Danke, dass du deine Segelkünste mit mir teilst und für all das, was ich mir wieder mal von dir abschauen und lernen konnte. Es ist beneidenswert mit welcher Sicherheit und Souveränität du dein Schiff führst.
    Danke an euch drei – Manda, Dich und Finn -, dass ihr mich an dem Tag meiner Seekrankheit so fürsorglich und sicher durch 3,5 Meter Welle und 10 Bft. Wind (oder war’s gar mehr??) „getragen“ habt.
    Und nicht zuletzt ein herzlichstes Dankeschön an Manda, die sich nicht nur aufmerksam und liebevoll um dich kümmert sondern auch stets beide Augen auf das Wohl von Schiff und Gästen hat – ganz großartig wie sie das macht !

    Ich wünsche euch beiden noch ein paar schöne gemeinsame Segelwochen rund um Kos und freue mich heute schon auf den nächsten gemeinsamen Törn auf der FAIR LADY.

    Herzlichst, Euer Ralf

  22. Finn Weber sagt:

    Liebster Didi, es ist mal wieder eine außerordentliche Freude mit Dir zu segeln – damals Kroatien und jetzt unter Starkwind Bedingungen in Griechenland. 1000 Lieben Dank für diese außergewöhnliche abenteuerliche Erfahrung – ich bin immer wieder begeistert mit welcher Leidenschaft und Kompetenz Du uns immer wieder die schönsten Segelreviere Europas von der schönsten Seite – von der „FAIRLADY“ aus zeigst! Sensationell!!!!

    Herzlichst Finn

  23. Esther + Wisi Schälin sagt:

    Lieber Didi
    Das war unser erster Segeltörn zum Ausprobieren, ob uns als Bergsteiger, Gleitschirmflieger, Windsurfer und Allroundsportler so eine Segelwoche gefallen könnte:
    und, kurz gesagt: einfach GROSSARTIG !!!

    Einige Highlights:
    – Eine wirklich schöne und geräumige Jacht, die ruhig und schnittig durchs Wasser zieht,
    – schöne Landschaften, Inseln und Meer
    – ein sehr versierter und engagierter Skipper als Reiseleiter
    – das traditionelle Anlegerbier nach vollbrachtem Segeltag,
    All das ist Spass und Genuss pur.

    Besonders hat uns gefallen, dass wir selber steuern und segeln durften!
    Didi hat Freude, uns an seiner grossen Segelerfahrung teilhaben zu lassen, und ein
    geschultes Auge für optimales Segeltuning, um die andern (Motorsegler, Amateure, Profis) abzuhängen !
    Wer nebst Geniessen viel vom Segeln und Schiff-Handling lernen möchte, ist bei diesem kompetenten Skipper goldrichtig !!

    Herzlichen Dank und bis zum baldigen nächsten Mal
    Esther und Wisi aus Zürich

  24. Juergen Hammes sagt:

    Hallo Didi,
    der Eintrag von Helen ist ja kaum zu toppen.
    Angelika und ich waren von der Woche begeistert.
    Auch haben wir jedes Anlegerbier mit dir genossen.
    Tolle Buchten.
    Geile Restaurants.
    Viel Spass mit deinem Boot.
    Kurz gesagt:Wir kommen nächstes Jahr wieder.
    Gerne schon die zweite Maihälfte.
    Liebe Grüsse
    Angelika
    Juergen

  25. Andreas sagt:

    Danke Didi, für die Segelwoche (Mitte August 2018 ab Pula)!
    Als Vollblutskipper hast mit Deinem Ortskenntnissen von Mega-Badebuchten und authentischen Restaurants überzeugt und alle an Bord mit kulinarischen Genüssen aus Deinem Profi(gas)grill begeistert.
    Deine Bootsführung ist ohne jede Übertreibung wirklich souverän und Dein Schiff „Fair Lady“ finde ich klasse!
    Tausend Dank für Deine vielen guten Segeltips und das, was ich durchs zuschauen und zuhören mitgenommen habe.
    Eine Woche dahingleiten unter Segeln wiegt drei Wochen Hotelurlaub locker auf.
    Wohin Dich der Wind auch trägt: Behalte Deine gute Laune, Deine Ruhe und Qualitäten als Gastgeber.
    Meine Frau und ich wünschen Dir im besten Sinne immer eine handbreit Wasser unterm Kiel!
    Grüße aus Deinem Geburtsort im Schwabenländle, Andreas

  26. Helen sagt:

    Lieber Didi,

    es ist vertraut und ein nach Hause kommen wenn man bei dir auf dem Boot ist.
    Die Fair Lady ist für mich ein Hafen der Ruhe und Entspannung.
    Ich hatte mit dir keine Bucht, keine Situation oder Erlebnis das nicht einzigartig war wie du es bist.

    Deine Ruhe, Vertrauen und Geduld ist der Wahnsinn.
    Du bist für mich mehr als ein Skipper und bist ein guter Freund und ich bin froh das du mindestens einmal im Jahr Teil meines Lebens bist.

    Ich kann dir nur für alle Momente danken und hoffe mit dir segeln zu können, bis wir beide zu alt und zu klapprig sind, das Anlegergetränk mit einer Hand zu halten.

    Fühle dich gedrückt,
    Helen

  27. Hanna sagt:

    Lieber Didi
    Die Woche Segeltörn war definitiv das schönste, was die Ferien bieten konnten. Wunderschöne Buchten, friedliches dahingleiten über das ruhige Meer, kleine feine Restaurants… Und deine unermüdliche Geduld mit uns blutigen Anfängern, dein Vertrauen in unser bescheidenes Können und das meistern aller möglichen Situationen, waren echt beeindruckend! Segeln bei starken Böen, unvorhersehbare stürmische Nacht mit wenig Schlaf in der schönsten Bucht überhaupt, und zu guter Letzt dein Sprung in die Wellen um den Fender zu retten, den wir mit unserem super POB-Manöver nicht retten konnten (und dich dann beinahe selber noch absaufen liessen auf offener See… ;D) – Das alles haben wir gemeistert – Dank dir als erfahrener und sehr sympathischer Skipper. Wir sind in dieser Zeit zu einer sehr tollen Truppe zusammengewachsen und ich möchte diese Woche auf keinen Fall missen.

    Im Nachhinein hätte ich definitiv zwei Wochen gebucht, da es nach einer Woche erst so Richtig anfing Spass zu machen, weil so vieles dann bereits erlernt war und es toll gewesen wäre, dieses Wissen und Verständnis für das Segeln zu vertiefen. Kann ich jedem nur weiterempfehlen! Vielen Herzlichen Dank für deinen Einsatz und die schöne Erinnerung!

  28. Christiane und Paul sagt:

    Hi Didi,
    die erste Juli Woche bleibt für uns unvergessen. Noch nie haben wir den Alltag so schnell hinter uns gelassen. Wir waren eine super Truppe an Bord der Fair Lady, ein echt schönes und geräumiges Schiff. Wir hatten keine Ahnung vom Segeln, können aber jetzt sehr gut mitreden. Dass du uns ans Steuer gelassen hast, war echt super. Wir wissen jetzt, was du meinst, wenn es heißt: „Ihr müsst den Wind fühlen, der Wind ist dein Freund“. Rückwärts einparken bei Seitenwind müssen wir noch ein wenig üben 🙂
    Die ausgesuchten Buchten in Kroatien waren perfekt. Das Grillen an Bord oder das morgendliche Salzwasserbad im Meer waren sehr schön. Wir sind gerne wieder dabei …
    Viele liebe Grüße an Dich und die Fair Lady

    Christiane und Paul

  29. Hallo Skipper,
    wie soll ich´s sagen, ohne zu untertreiben!
    Es waren zwei wirklich tolle Segelwochen (07.07. – 21.07.2018) bei und mit dir lieber Didi. Wir (Ralf, Günther & ich) hatten richtig viel Spaß zusammen & dank dir konnten wir richtig schön „runterfahren“.
    Nicht nur, dass wir wunderschöne Buchten, Häfen und Marinas kennenlernen durften, hatten wir auch allerei kulinarische Genüsse an fast jedem Ort. Auch die Bordküche die unser Ralf hervorragend geführt hat, war ein weiteres Highlight an Bord. Mit Frühstück, Grillen an Bord, Spagetti Bolognese bis hin zu fränkischen Rouladen mit Nudeln hat uns unser Bordkoch zudem noch bestens verwöhnt. Auch unsere gesamte Route, die wir täglich gemeinsam bestimmt haben, ließ uns viel Freiraum zum chillen & genießen. Angefangen bei der Aufnahme in Marina nahe Split über Hvar Jelsa + Pokvrenik, Loviste, Lastovo Porto Rosso + Passadur, Solta Lonley Paradise, Murter, Trogir… und und… zu guter letzt das Highlight Ugljan Marina Olive Island bis Rückkunft am Hafen Zadar war das segeln mit dir erste Klasse, Skipper. Das ich dann noch selber das Ruder in die Hand nehmen durfte war ein ein- und erstmaliges Erlebins & Gefühl. Nach kurzer Zeit hatte ich bereits zwei Pop-Manöver mit Bravur bestanden! 🙂
    Es war ne geile Zeit mit dir & den beiden Kumpels zu segeln.
    Für mich als Erstsegler mit absolutem Halb- und Nixwissen bist du ein Top-Skipper mit klaren Regeln,
    bei dem man(n) sich zu keinem Zeitpunkt unsicher oder unwohl fühlt.
    Dafür vielen Dank!
    Man(n) sieht sich im Leben immer zweimal lieber Didi und ich wünsche dir, egal wo dich der Wind hinträgt, dass du nicht nur einen guten Hafen für deine Fair Lady,
    sondern auch in Sachen Herzensangelegenheiten du deinen Heimat-Hafen findest.
    Mast- und Schotbruch alter Seebär, bleib sauber & paß auf dich auf.
    Liebe Grüße aus Schwabach
    Jürgen

  30. Lieber Didi

    Obwohl ich gebürtige Kroatin bin und die ganze Küste von der Landseite aus abgefahren bin, durften wir mit Deiner Yacht Orte entdecken, die mir unbekannt waren und die meine Liebe zu diesem wunderschönen Meer noch verstärkt haben.

    Deine Fair Lady ist top in Schuss, ein „nice place to be“, Du bist ein Topsegler und ein sehr guter Gastgeber. Die Woche im Juni 2018 mit Dir war ein besonderes Erlebnis, ab und zu ein Abenteuer und wird uns noch lange in Erinnerung bleiben.

    Für alle, die aussergewöhnlich schöne Tage auf der kroatischen Adria erleben wollen, sagen wir nur eins: „Didi is your man! And Fair Lady is the place to be.“

    Sve najbolje, dragi Didi

    Irena + Volker

  31. Paul sagt:

    Lieber Didi, die Überführung von Pula nach Zadar hat mir riesigen Spass bereitet. Deine Revier- und Bootskenntnisse in bis zu 50kn Wind sind Gold wert und machen einen Törn mit Dir sicher und entspannt. Da ist die salzige Haut abends ein Vergnügen!
    Herzlichen Gruss
    Paul

  32. Susy & Thomas Suter sagt:

    Lieber Dietmar, wir verbrachten eine herrliche Segelwoche mit dir auf der wunderschönen Fair Lady und genossen den Törn von Zadar nach Split. Es war super toll mit dir unter Segel durch die Kornaten zu fahren und in wunderschönen Buchten vor Anker zu gehen, oder in kleinen Häfen anzulegen. Wir konnten in dieser Woche nicht nur unseren hektischen Alltag hinter uns lassen, sondern auch unsere etwas eingerosteten Seglerkenntnisse wieder auffrischen. Wir haben mit dir zusammen Schiffersknoten geübt und Landemanöwer und durften das Steuer der Fair Lady unter deiner Anleitung auch bei stärkerem übernehmen. Herzlichen Dank für dieses tolle Eerlebnis, wir waren mit Sicherheit nicht da letzte Mal auf einem Segeltörn.

  33. Melanie sagt:

    Lieber Didi, Danke fuer die tollen Tage bei Dir auf dem wunderschoenen Schiff. Hat sehr viel Spass gemacht. Wir haben uns sicher und wohl gefuehlt und warden auf jeden Fall wieder kommen! Der Trip von Dubrovnik ab und eine Wocher spaeter wieder dort anlegen, war superschoen. Du hast wundervolle Buchten mit uns geteilt, leckeres Essen gegessen und wir konnten ganz und gar die Zeit geniessen. Dankeschoen!

  34. Fred sagt:

    Eine wunderbare Art die kroatische Küste kennen zu lernen.
    Als erfahrener Segler habe ich einiges dazu gelernt, nur durchs „Schauen und Hören“
    Nach einem turbulenten Törn in der Karibik habe ich wieder einen geerdeten Zugang zum Segeln gefunden.
    Danke Diddi und Danke an die Mitsegler für die herzliche Geburtstagsfeier.

  35. Marc Richard sagt:

    Hi Didi,
    Schön war’s bei Dir auf dem Schiff. Meine Frau und ich hatten eine super Woche (9. bis 16. September 2017). Hat alles gepasst. Das Schiff ist in einem top Zustand, und es ist für alle genügend Platz an Bord. Die mitreisenden Gäste waren sehr sympathisch. Didi war der perfekte Gastgeber. Auf Wunsch überlässt Didi die Navigation gerne seinen Gästen und berät sie sachkundig und praxisbezogen. Auch Wetter und Wind haben mitgespielt. Wir hatten alles, was sich auch auf einem Segelschiff gehört. Auch die abendlichen gastronomischen Erlebnisse in den regionalen „Konoba“ (Restaurant) waren toll!
    Kurz: es war ein super Erlebnis! Gerne wieder!
    Liebe Grüsse Marc

  36. Ralf Weiss sagt:

    Bin jetzt insgesamt die 10. Woche / das 3. Jahr bei Didi an Bord der FAIR LADY und wir sitzen hier an der Mole des Örtchens Rogac und trinken noch ein Bierchen vor dem Ableger. Es geht später noch hinüber in eine stille Bucht, wo wir sicherlich auch wieder in einer schönen und guten Konaba zu Abend Essen werden. Nur noch 2 Tage, dann muss ich schon wieder zurück nach Deutschland – so schade.
    Wieder einmal durfte ich eine wunderbare Zeit erleben und wieder einmal habe ich viel dazugelernt. Segeln ist eben doch nicht aus dem Lehrbuch zu lernen, sondern nur durch Erfahrung und Machen.
    Anders als bei den Törns zuvor waren wir diesmal zwischen Dubrovnik und Split unterwegs. Auch hier im Süden Kroatiens hat das Land viel zu bieten. Es ist einfach traumhaft und dank des großen Erfahrungsschatz von Didi habe ich wunderschöne Buchten, einsame Inseln und fantastische Konobas kennen gelernt.
    Ein Highlight des Törns war ein Erlebnis der besonderen Art: bei ca. 50 Knoten raumen Wind und beim unglaublichen Speed von 14,7 Knoten brachten wir die FAIR LADY für wenige Sekunden zum Gleiten !!!
    Spätestens im nächsten Jahr sehen wir uns wieder – danke für die schöne Zeit und alles Gute für dich und die FAIR LADY

  37. Klaus Dorwald sagt:

    Moin Didi!

    Zehn Tage ist es her, seit Du uns nach dem Törn von Pula nach Zadar wieder abgesetzt hast. Die Woche an Bord der Fair Lady war super und ich konnte meinen Kopf selten so schnell vom Büro abkoppeln. Wir hatten Deine Luxus-Yacht zu viert gebucht und hatten Platz ohne Ende, was wir sehr genossen haben.
    Ein wenig mehr Wind wäre nett gewesen, aber da kann wohl selbst der beste Skipper wenig dran drehen. Die Flexibilität der Tage ist unschlagbar: Heute mal ein kleiner Hafen mit Restaurant? Oder lieber eine Marina? Oder doch besser eine der traumhaften Buchten? Nichts ist schöner, als jederzeit im kristallklaren Wasser um die Fair Lady schwimmen zu können oder auch mal ein warmes Gewitter bei einem Glas Wein unter der Bimini zu erleben.
    Ein paar Insider: Fischen ist keine Hexerei und in Brbinj bringt man das Wasser mit einer Taschenlampe zum Klumpen. ;-))
    Ich selbst habe viel Zeit am Steuer verbracht und ein paar Fachbegriffe vom Material und den Manövern gelernt; man merkt, dass Dir das Segeln am Herzen liegt und Du die Fair Lady immer topfit hältst.
    Fazit: Jederzeit wieder! Vielleicht schon im nächsten Jahr…

    Beste Grüße aus Lüneburg
    Petra und Klaus

  38. Uwe Straub sagt:

    Hallo Didi,
    ich wollte dir endlich auch mal antworten. Es ist ein Ewigkeit her, dass wir mit dir einen super Urlaub erleben durften. Es ist ja praktisch in den Vorberichten alles über dich gesagt. Dass du ein begnadeter Segler bist und es dir sehr viel Spaß macht, den „Neuen“ wie mir viele Tricks beizubringen. Wir fanden das Preis-/Leistungsverhältnis super. Es ist ein sehr schönes Schiff mit sehr viel Platz für alle, da die Faire Lady nicht überbucht war. Auch ist das Schiff super in Schuß! Das war für uns nicht immer so, in den vergangenen Urlauben. Deshalb würden wir immer wieder mit Dir in See stechen. Wir hoffen, es geht Dir gut und wir können bald wieder auf der Fair Lady Urlaub machen.

    Viele Grüße aus Kölle
    Uwe & Karin

  39. Christian Lipp sagt:

    Lieber Didi

    es war eine gute Zeit, mit dir auf der Fair Lady, obwohl die Winde im Oktober manchmal ganz schön kräftig waren. Auch Regen und Gerwittersturm haben wir bestens und fast trocken überstanden und du hast die Segel immer schon zwei Minuten früher gerefft als ich es getan hätte.
    Deine Kenntnisse des Reviers (wir segelten, meist hart am Wind, von Trogir durch die Kornaten bis Zadar) machten den Törn besonders lohnend. Nicht zu vergessen deine hervorragenden Kenntnisse über das kulinarische Angebot der Wirte und Köche unterwegs, denn meist legten wir über Nacht bei der Privatmole eines Gastwirts an, da wir schlicht zu faul zum selber kochen waren.
    Kurz, es war ein Genuss
    bis nächstes Jahr, vielleicht wieder gegen Ende der Saison, in Albanien oder Griechenland

    Christian und Angela

  40. Fabian sagt:

    Hi Didi,

    etwas verspäter aber nicht vergessen mein Feedback. Vielen Dank für die schöne, wenn auch recht kurze Woche. Ein tolles Training bei dem ich viele Tricks und Kniffe von Dir bei Wind und aber auch bei Flaute lernen konnte. Das Schiff war wirklich der Wahnsinn. Da sieht man wie viel Arbeit du reingesteckt hast. Alles top gemacht. Ganz besonders schön fande ich das überwiegende Ankern in den Buchten und Grillen.
    War eine schöne Zeit. Komme gerne wieder sobald ich Zeit habe.

    Servus aus Franken!
    Fabian

  41. Lorenz Naumann sagt:

    Hi Didi,
    s`druckt mi scho lang, aber jetzt will ich mein Feedback auch noch hinterlassen.
    Dir erst mal ein herzliches dankeschön für den freundlichen Empfang an Bord. ( Perlinkovatsch…….brrrrrrr )
    Aber man gewöhnt sich ja an so einiges. ( Skipperkomentare, wenn`s mal nicht so läuft wie es sollte )
    Also, für mich war`s einfach ne geile Zeit.
    Ich war ja jetzt wirklich nicht zum ersten mal auf so `nem Pott unterwegs.
    Aber so viele Tricks und Kniffe wie bei Dir gab`s bisher noch nie. Danke das Du mich so bereitwillig an Deinem großen Erfahrungsschatz hast teilhaben lassen
    und das ich das alles auch ausprobieren durfte.
    Tipp an alle die da noch kommen: Wenn Ihr Eure Segelkenntnisse und Fähigkeiten erweitern möchtet, geht zu Didi.
    Grüezli wohl, Lorenz
    Ps.: Ich komm wieder!!!

  42. Urs sagt:

    Lieber Didi
    Nochmals herzlichen Dank für die tolle Segelwoche.
    Wir hatten alles…, starke Bora, lauer Wind, einsame Buchten, herrliches Wetter, „dynamische“ Anker, wunderschöne kroatische Inseln, platzbeanspruchende Motorboote im Hafen…, doch vorallem tolle Segelferien.
    Unserer Familie – als unerfahrene Segler – hat es auf der luxuriösen „Fair Lady“ sehr gut gefallen und wir freuen uns auf das nächste Mal.

    Geniess den Rest der Saison an der wunderschönen krotaischen Küste.

    Grüsse aus der Schweiz,

    Urs & Familie

  43. Martin sagt:

    Hi Didi (und Helmut)
    Es ist zwar schon eine ganze Weile her, aber Lara und ich wollten es nicht versäumen, auch hier in Deinem neuen Blog festzuhalten, wie gut uns der Wochentrip im letzten Sommer gefallen hat. Es war wirklich alles dabei: gemütliches Dahingleiten bei herrlicher Sonne, Ankern und Baden in den verschiedenen Buchten, Starkwindsegeln bei heftiger Bora und auch nette Landausflüge in schöne Kneipen. Besonders Spass gemacht hat mir auch die Möglichkeit, dass man so oft man wollte ans Steuer durfte und unter kompetenter Anleitung seine Segelkenntnisse ausprobieren und erweitern konnte. Nicht fehlen darf auch der Dank an Helmut, der prima Ortskenntnisse einbrachte und wir als Viererteam viel Spass und kurzweilige Unterhaltung hatten.
    Villeicht klappts ja auch wieder in diesem Jahr – wäre sicher wieder ein toller Trip mit viel Erholungswert.
    Liebe Grüße, Martin und Lara

  44. Marita sagt:

    Hallo Didi, das Segeln mit euch vermisse ich schon jetzt wo es hier kalt und regnerisch ist. Wir sehen uns sicher im nächsten Jahr wieder.
    Liebe Gruesse. Marita

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.